Die Tage werden kürzer und dunkler und seien wir doch einmal ehrlich: Wir lieben den goldenen Herbst, aber auf die intensiven Regentage können wir gut und gerne verzichten. Ein eintöniges Grau in Grau vermiest uns die Laune und macht müde. Heute haben wir einige Tipps für euch, wie ihr es euch im Herbst so richtig gut gehen lasst und wie ihr die dunkle Jahreszeit genießen könnt.

Gute Gründe, um gelassen in den Herbst zu starten

Blumenstrauß HerbstSonnenaufgänge am frühen Morgen, Vogelgezwitscher, Schwimmen im Badesee, ein köstliches Eis, im besten Fall Urlaub machen: Das alles ist Sommer. Aber ganz ehrlich: Der Sommer hat auch so seine Schattenseiten! Wer steigt schon bei 30 Grad gerne in ein Auto ein? Wer schläft bei einem aufgewärmten Schlafzimmer noch gut und Mücken und Wespen nerven auch irgendwann. Zeit also für den Herbst. Zeit für Gemütlichkeit. Wir haben für euch Tipps gesammelt wie ihr gelassen und entspannt durch den Herbst kommt und wie ihr es euch Zuhause so richtig gemütlich macht.

Blumenstrauß verschicken im Herbst

  1. Schon gewusst, dass Farben ganz essenziell für unsere Stimmung sind? Bunte Blumen sind ein wichtiger Punkt, mit dem ihr eure Wohnräume direkt bei grauem Wetter bestücken könnt. Bunte und frische Blumen im Herbst bestellen ist dabei sehr unkompliziert und geht von heute auf morgen. Suche dir zwei bunte Sträuße aus und präsentiere sie in deinen Lieblingsvasen auf dem Esstisch und auf einer Kommode, dem Highboard oder einem anderen schönen Möbelstück. Neurologische Studien beweisen, dass frische Blumen unser Wohlbefinden enorm steigern. Grund genug, sich wöchentlich mit einem neuen Blumenstrauß in bunt oder in der Lieblingsfarbe einzudecken.
  2. Schenken macht glücklich. Das ist eine Tatsache. Forscher haben herausgefunden, dass Schenken langanhaltend Freude bereitet, denn unser soziales Gefüge sowie das Gefühl von Zugehörigkeit und Verbindung wird durchs Schenken gestärkt und aufrechterhalten. Also wie wäre es, wenn Du einmal wieder an deine beste Freundin, alten Mitbewohner oder die Verwandtschaft denkst und mit einem Überraschungspaket von dir hören lässt. Bunte Blumen sorgen auch bei ihnen im Herbst für besonders große Freude. Unsere Floristen binden übrigens bunte Sträuße aus allerlei beliebten Herbstblumen wie Hortensien, Lisianthus, Nelken, Gerbera, Dahlien und Chrysanthemen.
  3. Licht, Licht, Licht. Einige, wenige Sonnenstrahlen und frische Luft sind das A und O für unsere Stimmung in der kalten Jahreszeit. Pack dich warm ein und raus geht’s in die Natur. Kastaniensammeln und Waldspaziergänge sind im Herbst einfach herrlich und machen gute Laune. 30 Minuten am Tag frische Luft reichen bereits!
  4. Backen und Kochen. Probiere jede Woche ein neues Rezept aus. Egal, ob internationale Küche oder Hausmannskost. Nimm die Herausforderung an und lade gute Freunde ein. Dekoriere den Tisch herbstlich und nutze Kastanien und Herbstblumen. Auch Trockenblumen sind bei der Tischdekoration eine gute Wahl. Die Zutaten kannst Du auf dem Markt einkaufen und so direkt mit deinem Spaziergang an der frischen Luft verbinden.
  5. Wellness macht im Herbst am meisten Spaß. Gönne dir eine Auszeit in einem Saunapark. Eine Runde Schwimmen, Schwitzen und Ausruhen macht aus dir einen neuen Menschen. So ein Wellness-Tag macht bei schlechtem Wetter doch am meisten Spaß und man fühlt sich direkt wie neugeboren. Probiere einen Saunapark, in dem Du noch nie warst. So bleibt es spannend.

Wie Du siehst, gibt es zig Vorzüge, die dir nur der Herbst bieten kann und die bei schlechtem Wetter richtig Spaß machen. Fassen wir noch einmal kurz zusammen: Bunte Herbstblumen verschicken, Umdekorieren, Schenken, Spaziergänge, neue Rezepte ausprobieren, herbstliche Tischdeko und Wellnesstage bringen dir Freude auch bei schlechtem Wetter und hellen deine Stimmung auf. Wir sind sicher, dass Du mit diesen Tipps gut durch die kalte Jahreszeit kommst.

Bildquellen:

Titelbild: Fusionstudio/1765502975/Shutterstock.com

Blogbild: Triff/700332568/Shutterstock.com